Das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) ist eine der täglichen Arbeitsgrundlagen von Immobilienverwaltungen – und in vielerlei Hinsicht nicht zeitgemäß. Das Resultat: unklare Regelungen, unnötige Differenzen zwischen Eigentümern und Immobilienverwaltungen sowie zehntausende Gerichtsverfahren jedes Jahr.

Deswegen setzt sich der DDIV seit Jahren für eine weitreichende und praxisorientierte Novelle dieses entscheidenden Gesetzes sowie die dringend erforderliche Harmonisierung von Wohnungseigentums- und Mietrecht ein. Hierfür gab der Verband bereits umfassende Stellungnahmen ab, ließ wegweisende Gutachten erstellen und initiierte einen öffentlichkeitswirksamen Appell an die Bundesjustizministerin. Weitere Informationen zu unseren Aktivitäten sind unter » www.ddiv.de/weg-reform abrufbar. Ein wichtiger Erfolg ist die auf Betreiben des DDIV zu dem Thema gegründete Bund-Länder-Arbeitsgruppe. Ihr hat der Verband detailliert den über die derzeit vorliegenden Diskussionsentwürfe hinausgehenden Reformbedarf aufgezeigt und konkrete Reformempfehlungen unterbreitet.

Zeigen Sie der Politik, wo die Probleme sind und was schief läuft

Politik und Praxis liegen erfahrungsgemäß in so manchem Fall weit auseinander. Daher möchten wir dem Gesetzgeber und der deutschen Politik zusätzlich zu unserem wissenschaftlich-juristischen Ansatz mit weiteren Beispielen und Absurditäten des Immobilienverwalteralltags die enorme Reformbedürftigkeit des WEG nahebringen. Zeigen Sie der Politik, wo die Probleme sind und was schief läuft: Welche fragwürdigen Auswirkungen haben die Regelungen auf Ihre Eigentümergemeinschaften? Wo läuft es dem gesunden Menschenverstand zuwider? Welche sinnvollen Handlungen verhindert das WEG in seiner jetzigen Form? Woran scheitern durchaus sinnvolle Maßnahmen in einer Eigentümergemeinschaft? Wie lange wurden Gerichte in Anspruch genommen, und was waren die absurdesten Klagen? Wobei schütteln Sie als Verwalter nur noch verständnislos den Kopf? Was lässt Sie verzweifeln, und was sprechen Sie daher in Versammlungen nur ungern an?

Schildern Sie uns in knappen Worten Ihre skurrilsten Fälle – einfach per E-Mail an » weg-reform@ddiv.de.

Selbstverständlich werden Ihre Einsendungen anonymisiert, um Ihre und die Privatsphäre Ihrer Eigentümergemeinschaften zu wahren. Übrigens: Unter allen Einsendern verlosen wir 3 Kompakttickets für den » 27. Deutschen Verwaltertag am 12. und 13. September 2019 in Berlin.

Wir danken Ihnen im Voraus herzlich für Ihre Einsendungen und sind gespannt auf Ihre Erfahrungen!